3. Platz bei “Solve for tomorrow”

Wir haben die Lösung!!

Solve for Tomorrow ist ein von Samsung unterstütztes Jahresprojekt für die 4. Klassen.

Projektthema: „Wie kann unser Schulalltag nachhaltiger werden, sodass weniger Ressourcen verbraucht werden?“

In 3 Phasen wurde im Laufe des Schuljahres an diesem Thema gearbeitet:
1. Herausforderungen verstehen:
nachdenken, recherchieren, interviewen, erkennen – eine Herangehensweise nach dem
Design-Thinking Prinzip.

  1. Ideen generieren:
    Nach dem Erkennen der aktuellen Probleme entwickelten die Klassen in mehreren Gruppen Ideen, aus denen die beste ausgewählt wurde.
  2. Lösungen entwickeln

Beide Klassen nahmen daran teil und arbeiteten sich durch alle drei Phasen, fanden Lösungen im Sinne der Nachhaltigkeit und bauten jeweils einen Prototyp. Die Regenfilteranlage der 4a Klasse schaffte es ins Finale  und konnte ihre Prototypen vor einer namhaften Jury im Headquarter der Firma Samsung in Wien präsentieren. Sie erreichte den hervorragenden
3. Platz.

Unsere herzliche Gratulation!

Projekttage der 1ab in Leibnitz

Von 23.5. bis 25.5. genossen die beiden ersten Klassen ihre Projekttage bei schönstem Wetter in Leibnitz. Alle freuten sich, dass diese Schulveranstaltung endlich wieder möglich war. Weitere Fotos finden Sie auf unserer Facebookseite.

Techniksafari

Am 5. Mai fand für die 3a Klasse die Techniksafari statt.

Schülerliga

Unsere Schülerliga nahm beim Bezirks – Futsalturnier in der Liezener Ennstalhalle teil.
Die Burschen haben sich wacker geschlagen und haben von Anfang bis Ende super gekämpft.
Tolle Leistung Jungs, weiter so! ⚽️ 💪
 

English in Action

„English in Action“ an der MS Trieben

In der Woche vom 28.02.2022 bis 4.03.2022 fand an der Mittelschule Trieben die Projektwoche „English in Action“ statt. Das ist ein Englisch-Intensivkurs der gleichnamigen Organisation mit Sitz in Canterbury, England. Für 66 Schülerinnen und Schüler der ersten bis vierten Klasse hieß das „English only“ an sechs Unterrichtsstunden pro Tag. Sie setzten sich in unterschiedlichen Modulen mit der britischen Kultur und vor allem mit der Sprache auseinander. Lustige Aktivitäten wie Quizze, Wettbewerbe, gemeinsames Zubereiten von traditionellen Gerichten wie „Shortbread“ und Theaterspiele wurden von den „Native Speakern“ in vier verschiedenen Gruppen durchgeführt. In einer gemeinsamen Show am Ende der Woche präsentierten die Schülerinnen und Schüler ihre Arbeiten vor einem begeisterten Publikum.

Besuch vom Nikolaus

Am 6.12. kam der Nikolaus mit seinen Krampussen zu uns in die Schule.
Für die braven Kinder gab es auch Mandarinen und Schokolade. Danke!